Ihre sympathische Anwaltskanzlei Roland Scholz in Döbeln


Direkt zum Seiteninhalt

Historie

Wir über uns

Historie

Der Anfang

Bereits mit dem Rechtsanwaltsgesetz der DDR wurde nach der ersten freien Volkskammerwahl im Jahr 1990 die Möglichkeit eröffnet, sich als freier Rechtsanwalt niederzulassen. So wurde durch Rechtsanwalt Roland Scholz nach dem Erhalt der Anwaltszulassung per 14.09.1990 im Oktober 1990 in der damaligen Landwirtschaftsschule in den Döbelner Klostergärten neben zwei bereits aus "DDR-Zeiten" bestehenden Anwaltskanzleien die dritte Rechtsanwaltskanzlei im damaligen Gebiet des Landkreises Döbeln eröffnet. Das offizielle Gründungsdatum ist der 01.11.1990. Damals stand nur ein Büroraum zur Verfügung. Bereits nach kurzer Zeit zeigte sich, dass ein hoher Rechtsberatungsbedarf bestand, so dass eine räumliche Vergrößerung der Kanzlei erforderlich wurde. Über der damaligen Bäckerei Fricke fanden sich in der Bärentalstrasse - nahe dem Döbelner Bürgergarten - geeignete Räume, die am 31.12.1990 kurzfristig bezogen werden konnten.

Insbesondere in den Jahren 1990 und 1991 war die Erstellung von Gesellschafts-, Pacht- und gewerblichen Mietverträgen ein Schwerpunkt der außergerichtlichen Tätigkeit. Aber auch die Erarbeitung von Geschäftsordnungen und Geschäftsführerverträgen war von Gesellschaften gefragt. Aus damaligen volkseigenen oder landwirtschaftlichen Betrieben hatten sich Abteilungen als selbstständige Unternehmen etabliert, die den entsprechenden Beratungsbedarf hatten. Des Weiteren gehörten Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz sowie dem getrennten Eigentum an Gebäuden einerseits und Grundeigentum andererseits zum Tätigkeitsfeld. Gerichtliche Streitigkeiten konzentrierten sich auf Arbeits-, Familien- und Mietsachen.

Ein wesentlicher Meilenstein im Gerichtswesen war im Frühjahr 1993 die Bildung des Oberlandesgerichtes Dresden und damit einhergehend die Umbildung der ehemaligen Kreis- und Bezirksgerichte zu den heutigen Amts- und Landgerichten. Rechtsanwalt Roland Scholz war von 1995 bis zum Juni 2007, dem Zeitpunkt des generellen Wegfalls der Zulassung von Rechtsanwälten bei bestimmten Gerichten, bei dem Oberlandesgericht Dresden als Rechtsanwalt zugelassen.

Die Entwicklung

Nachdem sich wieder eine räumliche Vergrößerung erforderlich machte, wurde die Kanzlei im April 1994 in das Zentrum von Döbeln in die Zwingerstrasse verlegt. Neben den sich aus dem Einheitsvertrag ergebenden rechtlichen Besonderheiten zeigte sich, dass das Arbeits-, Familien- und Verkehrsrecht zu den Schwerpunkten der täglichen Arbeit wurden. Wegen der Komplexität des Familienrechts und seiner Bezüge zum Erb-, Sozial- und Steuerrecht stand 1998 die Entscheidung an, die Qualifikation als Fachanwalt für Familienrecht in Angriff zu nehmen. Im Mai 2000 erfolgte dann nach erfolgreichem Abschluss des erforderlichen Fachanwaltslehrganges und dem Nachweis der praktischen Erfahrungen durch die Rechtsanwaltskammer Sachsen an Rechtsanwalt Roland Scholz als ersten Anwalt im damaligen Kreisgebiet die Verleihung des Titels Fachanwalt für Familienrecht.


Die Gegenwart

Am 16.08.2005 konnten die heutigen Kanzleiräume im rekonstruierten und teilweise neu errichteten "Alten Reichshof" am Obermarkt 15 in Döbeln bezogen werden. Damit konnte eine bereits seit der Mitte der 90-iger Jahre gemeinsam mit Herrn Hans-Peter Dietrich (Rechtsanwalt, Immobilienwirt und von der IHK Chemnitz öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke) verfolgte Zielstellung der Zusammenarbeit in einem Haus verwirklicht werden. Daher war es nur folgerichtig, dass Herr Dietrich seit Februar 2006 als Rechtsanwalt mit seinen umfangreichen Erfahrungen auf dem Gebiet des Miet-, Wohnungseigentums- und Immobilienrechts in freier Mitarbeit für die Kanzlei tätig wird.

Die jetzige Kanzlei bietet in Verbindung mit der modernen Ausstattung und entsprechender Büroorganisation in einer günstigen und verkehrsruhigen Lage ideale Arbeitsbedingungen, um im Interesse der Mandanten tätig werden zu können.

Wie im Profil der Kanzlei angegeben, wird bei entsprechender Spezialisierung ein breites Spektrum wesentlicher Rechtsgebiete bearbeitet. Dazu gehört, dass Rechtsanwalt Roland Scholz seit Dezember 2008 berechtigt ist, das von der Bundesrechtsanwaltskammer verliehene "Q-Fortbildungszertifikat für nachgewiesene regelmäßige Fortbildung" zu führen. Dieses Zertifikat wurde zwischenzeitlich zweimal erfolgreich verteidigt.

Das Team der Kanzlei würde sich sehr freuen, wenn wir Ihr Interesse an einer Beratung und Vertretung durch die Anwaltskanzlei Roland Scholz wecken können oder Sie mit unserer schon gezeigten Leistung zufrieden sind.


"Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren."
Mahatma Gandhi


Home | Wir über uns | Unser Profil | Aktuelles | Recht lokal | Service | Ihr Kontakt zu uns | Impressum | Haftungsausschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü